Neueste ROIO

    Interpret: The Beatles

    Atlanta Stadium, Atlanta, United States

    Interpret: Wanda Jackson

    Fremsta Sportshall, Sundsvall, Sweden

    Miami University in Oxford, Oxford, United States

    Interpret: Cat Stevens

    Santa Monica Auditorium, Santa Monica, United States

    Interpret: Steve Winwood

    Hampton Beach Casino, Hampton, United States

    Interpret: Jethro Tull

    Civic Theater, Akron, United States

    Interpret: Gary Moore

    Volksbildungsheim, Frankfurt/Main, Germany

    Interpret: Doro

    KUZ Kreuz, Fulda, Germany

    Three Dog Night

    Alben anzeigen

    Three Dog Night war eine US-amerikanische Rockband und von 1968 bis 1975 aktiv.

    Die Gruppe hatte sieben Mitglieder, darunter drei Sänger und zwei Keyboarder. Die Band wurde von Brian Wilson von den Beach Boys gefördert. Die Gruppe hieß ursprünglich Redwood, benannte sich aber um, weil sie in einem Artikel gelesen hatte, dass australische Aborigines in kalten Nächten mit ihren Hunden zusammen schliefen; in besonders kalten Nächten brauchten sie drei Hunde, um sich warmzuhalten.

    Three Dog Night erreichte für die Musikverkäufe in den USA 19 goldene Schallplatten und zwei Platin-Schallplatten. Sie hatte 21 Top-40-Hits.

    Sie sang Songs von Randy Newman (Mama Told Me Not to Come), Laura Nyro (Eli’s Coming), Hoyt Axton (Joy to the World, Never Been to Spain), Elton John & Bernie Taupin (Lady Samantha), John Lennon und Paul McCartney (It’s for You), Leo Sayer (The Show Must Go On) und Harry Nilsson (One). Ein großer Erfolg für die Band war die Interpretation des Hair-Klassikers Easy to Be Hard.

    Mitte der 1980er Jahre tauchte die Gruppe wieder auf, 2006 ging sie sogar auf Tour. Von den Originalmitgliedern standen noch zwei Sänger (Cory Wells und Danny Hutton), ein Keyboarder (Jimmy Greenspoon) und ein Gitarrist (Michael Allsup) auf der Bühne. Ergänzt wurden sie durch einen neuen Bassisten (Paul Kingery) und einen neuen Schlagzeuger (Pat Bautz).

    Am 11. März 2015 verstarb der Keyboarder Jimmy Greenspoon im Alter von 67 Jahren an Krebs. Im selben Jahr folgte ihm der 73-Jährige Sänger Cory Wells am 20. Oktober in Dunkirk, New York.

    Official Releases: