Neueste ROIO

    Interpret: The Beatles

    Atlanta Stadium, Atlanta, United States

    Interpret: Wanda Jackson

    Fremsta Sportshall, Sundsvall, Sweden

    Miami University in Oxford, Oxford, United States

    Interpret: Cat Stevens

    Santa Monica Auditorium, Santa Monica, United States

    Interpret: Steve Winwood

    Hampton Beach Casino, Hampton, United States

    Interpret: Jethro Tull

    Civic Theater, Akron, United States

    Interpret: Gary Moore

    Volksbildungsheim, Frankfurt/Main, Germany

    Interpret: Doro

    KUZ Kreuz, Fulda, Germany

    Back To The Roots

    Drucken
    Kategorie: Rock
    Interpret: Jackson Browne Alben anzeigen
    Erstellt von: BeefEater
    Erstellt am: 06. Februar 2016
    Hits: 1463

    Jahrhunderthalle, Frankfurt a.M., Germany - June 28, 2015 - Excellent Audience Recording - much better than some soundboard recording

    Als recht großzügig im Umgang mit Zeit und Publikum erweisen sich manche Künstler. Bob Dylan demonstrierte das vor kurzem eindrucksvoll beim Tourneeauftakt in Mainz: Nach mehr als halbstündiger Verspätung richtete er über das ganze Konzert hinweg kein einziges Wort an die Zuhörer. Da zeigt sich Landsmann Jackson Browne aus ganz anderem Holz geschnitzt. Als der Inbegriff kalifornischen Laid-Back-Lebensgefühls in der ausverkauften Jahrhunderthalle mit seinen Begleitern pünktlich die Bühne entert, brennt noch grelles Hallenlicht, und eine nicht geringe Anzahl der mit ihrem Idol gealterten Besucher befindet sich im durchgängig bestuhlten Areal noch auf der Suche nach ihren numerierten Sitzplätzen. Hinziehen wird sich das noch eine ganze Weile.

    Da hat das vor 66 Jahren in Heidelberg zur Welt gekommene Allroundtalent mit nach wie vor makelloser Stimme und noch immer erstaunlich jugendlichem Antlitz schon einiges abgehakt: sowohl den flotten Einstieg „The Barricades Of Heaven“ als auch die ohne Umschweife nachgereichten Kleinode „Just Say Yeah“, „The Long Way Around“ und „Leaving Winslow“. Nicht zu vergessen jene erste einer ganzen Reihe folgender Anekdoten, als Mr. Browne seinen besonderen Bezug zu Frankfurt erklärt und den Konzertabend seinem Bruder widmet: Wurde Edward Severin Browne doch ein Jahr nach ihm, 1949, in der Main-Metropole geboren. Nach dem fünften Song „These Days“ - ein Frühwerk Brownes von 1966, als er sich in die damalige Velvet-Underground-Sängerin Nico verliebte und der deutschen Chanteuse großzügig sein Lied für deren Solodebüt „Chelsea Girls“ überließ -, schäumt er geradezu über vor Lebensfreude.

    Jackson Brownes über die Dekaden kaum variiertes Konzept, mit Folk-, Country- und Soft-Rock sowie Spurenelementen von Soul, Funk und Reggae seine sensible Befindlichkeitslyrik zu untermalen, gilt längst als Westcoast betitelter Genre-Klassiker. Im Hier und Jetzt dominant unterfüttert durch die kristallklare Akustik von Sologitarrist Shane Fontayne, Langzeitbassist Bob Glaub, Schlagzeuger Mauricio Lewak, Keyboarder Jeff Young, Harmoniesängerin Alethea Mills sowie Greg Leisz an der Pedal Steel Guitar und der Zwölfsaitigen. Nach „You Know The Night“ beginnt der adrette Musikus auf Zuhörerwünsche zu reagieren. Im zweiten Teil reihen sich weitere Titel des aktuellen Werks „Standing In The Breach“ nahtlos ein zwischen die stürmisch beklatschten Evergreens „Doctor My Eyes“, „The Pretender“ und „Running On Empty“.

    Datum 28.06.2015
    Setlist Disc 1:
    01 - Barricades Of Heaven
    02 - Just Say Yeah
    03 - The Long Way Around
    04 - Leaving Winslow
    05 - These Days
    06 - For Everyman
    07 - I'm Alive
    08 - You Know The Night
    09 - Yeah Yeah
    10 - For A Dancer

    Disc 2:
    01 - Fountain Of Sorrow
    02 - Your Bright Baby Blues
    03 - Which Side
    04 - JB talks
    05 - If I Could Be Anywhere
    06 - Mutineer
    07 - Doctor My Eyes
    08 - Looking East
    09 - I Am A Patriot
    10 - Boulevard

    Disc 3:
    01 - Somebody's Baby
    02 - The Pretender
    03 - Running On Empty
    04 - audience
    05 - Take It Easy
    06 - Our Lady of the Well
    07 - audience
    08 - The Load Out
    09 - Stay
    Band LineUp Jackson Browne - guitars, piano, vocals
    Greg Leisz - pedal steel, lap steel guitar, mandolin, guitars
    Shane Fontayne - guitars, vocals
    Jeff Young - keyboards, vocals
    Bob Glaub - bass
    Mauricio Lewak - drums
    Alethea Mills - vocals
    Recording Typ Audience/Mic
    Source CDDA
    Qualität Excellent
    Format MP3
    Bitrate VBR HQ (256-320 kbps)
    VIP Angebot FLAC Lossless
    Playtime (min:sek) Disc 1 - 66:49 / Disc 2 - 58:33 / Disc 3 - 40:39
    Anzahl CD 3
    Dateigrösse (MB) 317,42
    Cover Front, Back
    Download
    Archiv Passwort soundboard.cf

    Location

    Jahrhunderthalle, Frankfurt/Main, Germany

    Website: www.jacksonbrowne.com

    Feedback/Report
    Back To The Roots 0 out of 5 based on 0 ratings. 0 user reviews.